Burgfest Neustadt-Glewe

02.06.2019

Nachdem unsere „Freiluftsaison“ mit Auftritten auf der Schönburg bei Naumburg, wo wir seit Jahren vertreten sind, und mit den Osterfeiertagen auf Burg Rabenstein/Chemnitz mit zwei COEX-Märkten startete, waren wir an Walpurgis nach langer Abstinenz wieder einmal beim Forsthaus Thiemsburg im Hainich zu Gast. Zum ersten Juniwochenende ging es dann für uns zu „neuen Ufern“ - drei Tage lang zum großartigen Burgfest nach Neustadt-Glewe im tiefsten Mecklenburg. Viel hatten wir schon von diesem Fest gehört und uns auch um Auftritte bemüht. Dieses Jahr hat es endlich geklappt, und das Event, seit 27 Jahren veranstaltet von der Stadtverwaltung, wurde seinem guten Ruf gerecht. Absolutes Highlight waren die gigantischen Schlachten am Samstag und Sonntag mit rund 250 internationalen Akteuren (hauptsächlich Wikinger/Normannen) aus den USA, aus England, Dänemark, Frankreich, Polen, Tschechien und Deutschland sowie die Ritterturniere zu Pferde. Ein riesiges Heerlager und unzählige Händlerstände bevölkerten das weitläufige Gelände um die Burg und an der Elde. Auf drei Bühnen gab es an allen drei Tagen ein Nonstop-Programm und zigtausende Besucher nutzten das schöne, schon hochsommerliche Wetter zum Festbesuch. Wir gaben am Freitag und Samstag auf der Burghofbühne jeweils ein Abendkonzert und alternierten ansonsten zwischen den einzelnen Spielorten hin und her. Bestens versorgt wurden wir dabei dankenswerter Weise mit leckerem Kellerbier von unserem Musikerkollegen René (Fortuna Musica), der im Burghof eine eigene Taverne betrieb. Am Sonntagvormittag trieben wir als musikalische Unterstützung mit dem gesamten Burgadel - und verbal angeführt von Theo Theodor - den Zins von den Händlerständen ein, was eine sehr lustige und kulinarisch erfolgreiche Sache war. Künstlerisch mit von der Partie waren beim Feste die Kollegen von Varius Coloribus, Satolstelamanderfanz, Jonny Robels, die Gaukler Max und Moritz, Die Galgengeschwister sowie unser alter Kumpel Puppenspieler Christopher vom Alaunenberg. Wir erlebten in Neustdt-Glewe ein tolles und wahrhaft gigantisches Fest mit vielen netten Leuten. Unser Fazit: großartig! eg

Weitere Bilder folgen demnächst ...

Zurück